Sensomotorik / Reflexologie: Themenkurs: Einmal hin und einmal her

Die praktische Arbeit mit dem Wippbrett

Störungen der Mittellinien­stabilität stehen häufig in einem engen Zusammen­­hang zu schulischen Teil­leis­tungsstörungen. Das Trai­ning der Mittellinien­stabilität eignet sich in besonderer Weise als Ergänzung und Unterstützung zum Lateral-Training und zur besseren Automatisierung. In diesem Sensomotorik-Themenkurs erleben Sie selbst die Möglichkeiten bewährter Übungspro­gram­me zur Förderung der motorischen Reifung bei Kindern und Erwachsenen. Im theoretischen Teil dieses Kurses geht es um Fragen der sensomotorischen Entwicklung und die Grundmodule des ­motorischen Lernens – bezogen auf die Mittellinienstabilität und die grob­motorische Steuerung. Im Verlauf des Kurses werden die drei Hauptrichtungen der Mittellinien­stabilität gemeinsam erschlossen: Rechts-Links-Koordination steht im Zusammenhang mit der Hemis­phären-Koordination und damit mit dem allgemeinen Leistungsvermögen. Vorn-Hinten-Koordination steht im Zusammenhang mit der Automatisierung und der Koordination von bewussten und unbewussten Leistungsanteilen. Rotation um die Mittellinie steht im Zusammenhang mit der Aktivierung. Die innere Aktivierung richtig zu dosieren ist entscheidend für die persönliche Leis­tungsfähigkeit. Der praktische Teil befasst sich mit den vielfältigen Trainingsvarianten zur Mittellinienstabilität. Diese werden mit dem Wippbrett demonstriert; dabei werden Sie die Möglichkeit haben, selbst die einzelnen Übungen und ihre Anleitung zu erproben. Schulischen Teilleistungsstörungen werden Sie nach Besuch dieses Kurses mit neuen Methoden erfolgreicher begegnen können.

Daten und Fakten zur Veranstaltung

  • Referent: Winfried Scholtz

  • Kursnummer: 17SR-C02

  • Termin: 15.10.2017

  • Zeitplan: 9:00 Uhr bis 16:30 Uhr

  • Preis: 175 Euro
    Am vorhergehenden Tag (14. Oktober) findet der Themenkurs Flexi – das Bewegumgsprogramm statt. Wenn Sie beide Kurse buchen, zahlen Sie einen Kombipreis von 295 €.

  • Verpflegung: Mittagessen, Getränke und Pausensnacks inklusive

  • Zusatzinfos: 10 Fortbildungspunkte durch Leichter Lernen e.V. / eintägiger Kurs – 8 UE

  • Folgekurse:

    • Sensomotorik-Grundkurs

    • Sensomotorik-Aufbaukurs

    • Warnke®-Verfahren: Grundkurs

    • Warnke®-Verfahren: Patientenbefundung